Die Software für die Verwendung in der Schweiz vorbereiten

Die Software für die Verwendung in der Schweiz vorbereiten

Um die Software für den Einsatz in der Schweiz zu konfigurieren (z.B. Währungszeichen), befolgen Sie bitte folgende Schritte:
  1. Gehen Sie unter Windows zu "Systemsteuerung / Zeit und Region / Region" und wählen Format: Deutsch (Schweiz)
  2. Wählen Sie im unteren Bereich "Weitere Einstellungen" und passen folgende Werte an:
    Im Tab "Zahlen" Dezimaltrennzeichen="," (Komma)
    Im Tab "Währung" Dezimaltrennzeichen="," (Komma)
  3. Starten Sie die Software und wechseln in das "Backoffice / Firma / Währungen" haken den Datensatz "Schweizer Franken" an und wählen oben im Menü "Standard"
  4. Starten Sie nun die Software neu.
WICHTIG: Als Dezimaltrennzeichen muss zwingend ein Komma gewählt werden!



    • Related Articles

    • Die Funktion Sofortdruck für z.B. Labels Eintrittskarten verwenden

      Die Funktion Sofortdruck dient dazu, bei ausgewählten Artikeln, bei der Buchung des Artikels (direkt beim Klick auf die Artikel-Taste) ein vorher selber definiertes Label zu drucken. z.B. Kaffeerösterei Label mit Röstungsdatum aus dem Infofeld des ...
    • allgemeine Systemanforderungen unserer Software

      Für die GastroSoft / PosSoft Kassensoftware Softwareanforderungen: Um die Software in Betrieb nehmen zu können, benötigen Sie ein vorinstalliertes Windows-Betriebssystem (ab Windows 10) inkl. aller anstehenden Updates seitens Microsoft, sowie das ...
    • Die Kassen-Software wird als Virus / Malware erkannt

      Einige Virenscanner auf dem Markt analysieren das Verhalten einer Software. Verhält diese sich verdächtig, wird die Datei in Quarantäne verschoben und ist nicht mehr nutzbar. Da unsere Kassensoftware Schnittstellen zu Peripheriegeräten nutzt und ...
    • Umzug der Datenbank auf ein anderes System (Hauptkasse oder Server)

      Wichtig! Die TSE Einheit benötigt für die Signierung immer eine gestartete GastroSoft/PosSoft Software. Sollten Sie die Datenbank auf einem anderen System haben, so muss die TSE weiterhin an einem System eingebunden sein, an welchem auch die Software ...
    • Die TSE-Startzeit stimmt nicht mit der Buchungszeit auf dem Kassenbon überein

      Bitte beachten Sie, dass die TSE-Zeitangaben auf Ihrem Kassenbon (siehe unten: TSE-START / TSE-ENDE) nicht mit den auf der Rechnung angedruckten Zeitangaben übereinstimmen, da diese von dem Rechner bzw. Kassensystem gezogen werden. Der Grund dafür ...